Offene Behindertenarbeit

Offene Behindertenarbeit

Die Offene Behindertenarbeit (OBA) unterstützt Menschen mit Behinderung und chronisch kranke Menschen, ihr Leben selbst zu bestimmen und zu gestalten.

Wir bieten ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm für Menschen mit und ohne Behinderung. Bei Ausflügen, Urlaubsreisen, Bildungs- und Wochenendangeboten können Sie Gemeinschaft und Lebensfreude erfahren oder entfliehen Sie einfach mal kurz dem Alltag.

Für die hauswirtschaftliche Versorgung, Pflege und Betreuung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir setzen uns für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein und vertreten die Interessen von Menschen mit Behinderung in unserem Gemeinwesen.

Beratung

Wir beraten Sie kostenfrei und ohne Verpflichtungen:

  • wenn Sie Hilfe brauchen
  • bei finanziellen Notlagen
  • zu gesetzlichen Leistungen
  • und unterstützen Sie bei Kontakten mit Behörden
  • in schwierigen Lebensphasen
  • bei Ihrer Lebensplanung
  • zu Hilfsmitteln
  • zu barrierefreiem Wohnen

Begegnung

Wir bieten und organisieren:

  • Tages – und Halbtagesausflüge
  • Städtereisen und Urlaubsfahrten
  • Hüttenfreizeiten
  • Angebote am Wochenende
  • Fahrten ins Thermalbad
  • Frauenverwöhntage
  • verschiedene Gruppenangebote
  • verschiedene Selbsthilfegruppen
  • Möglichkeiten der Begegnung im Café Lugeck
  • Assistenz für die jeweiligen Angebote
  • finanzielle Beihilfen

Bildung

Wir laden ein zu:

  • Workshops im kreativen Bereich
  • Tango-Tanz-Workshops
  • Museumsbesuchen
  • Stadtführungen
  • Verschiedene Vorträge

(Unsere Angebote sind in der Regel für RollstuhlfahrerInnen geeignet)

Die OBA wird gefördert durch den Bezirk Schwaben und aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, durch die Träger der Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit. 

 

+
A
--